Das Ziel

Wir sind davon überzeugt, dass das Instrument Bürger:innenrat die Klimapolitik der Region Freiburg dabei unterstützen kann, das selbstgesetzte Ziel der Klimaneutralität zu erreichen.

 

Der Klima-Bürger:innenrat nimmt gleich drei zentrale Aspekte in den Fokus: Den nachhaltigen, längst überfälligen Klimaschutz, gesellschaftliche, demokratische Teilhabe im Sinne einer tiefgreifenden Beteiligung der gelosten und dabei involvierten Bürger*innen sowie die Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit in der Region Freiburg. In den letzten Monaten haben sich die Stadt Freiburg und 15 Umlandgemeinden in den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald für dieTeilnahme an einem Bürger:innenrat zum Thema „100% Erneuerbare Energien“ in der Region Freiburg entschieden.  Durch den Klima-Bürger:innenrat soll ein repräsentatives, zivilgesellschaftliches Gremium involviert werden, das durch unabhängige Expert:innen informiert wird und in Form eines professionell moderierten, mehrtägigen Prozesses konsensual Empfehlungen an die Gemeinderäte zurückgibt.

Hier geht es zum geplanten Ablauf (Stand Mai 2022):

Hier geht es zur Präsentation in der Verbandsversammlung der Region Freiburg im Juni 2021:
Bürger:innenrat-Region-Freiburg